image1 image2 image3 image1

REGISTER

*
*
*
*
*
Fields marked with an asterisk (*) are required.
anwendungsTipps: bellaDonna glass PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

BellaDonna Glass kommt aus einer kleinen amerikanischen Manufaktur, in der eine der Mitbegründerinnen der ISGB (International Society of Glass Beadmakers), Donna Milliron, Ihre langjährige Erfahrung im Mischen von Glasfarben zur Herstellung einer kleinen, komplett handgefertigten Serie an Effekt- und Spezialfarben COE 104° einsetzt. Nach der Produktionsreife des Moody Blue und Purplescent wurde jetzt als dritter Streich auch das ultimative Schwarz "BLACK DIAMOND" ausgeliefert...

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: double helix glass PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Reduktions-Hinweise für Aion, Elektra, Gaia, Kronos, Nyx, Psyche:
1. Achten Sie beim Verarbeiten von silberhaltigen Gläsern unbedingt IMMER auf ausreichende Lüftung - arbeiten Sie idealer Weise mit einem Abzug!
2. Formen Sie Ihre Perle in einer neutralen Flamme (d.h. kürzeste gelbe Zungen im Flammenkrönchen)
3. Bevor Sie mit dem Reduzieren beginnen, nehmen Sie die Perle aus der Flamme, und lassen sie abkühlen, bis keine Glut mehr zu sehen ist.
4. Erhöhen Sie den Propananteil der Flamme, um eine leicht reduzierende Flamme zu erzeugen (die gelbe Zungen sind ca. 1-1,5 cm lang)
5. Lassen Sie diese gelben Zungen für einige Sekunden über die Glasoberfläche "lecken" (Zeit und Intensität variiert von Farbe zu Farbe)

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: trautman art glass PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Es war einmal eine Zeit, in der es nur klares transparentes Borosilikatglas gab, das eine kleine Gruppe Glasverrückter zu Figuren und Skulpturen verarbeitete und auf dem Karneval oder in Disneyland verkaufte. Jeder Glaskünstler musste eigene Experimente mit den unterschiedlichsten Chemikalien anstellen, um durch Beimischungen zum Klarglas verschiedene Farben zu erzeugen. Ein Glasbläser und Apparatebauer, der durch die Herstellung von Neon-Reklamen und Laborgeräten sowohl künstlerische Ambitionen, als auch große technische Erfahrung erworben hatte, verband seine Leidenschaft für das Farbenmischen mit seinem Ingenieurswissen, und entwickelte das erste Labor-Equipment, um größere Mengen an farbigen Gläsern zu erzeugen. Der Künstler war Paul Trautman,

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: glasfederhalter-set PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Nach langen Vorbereitungen ist es mir endlich gelungen, ein Set für die Herstellung von Schreibfedern aus Glas zusammen zu stellen:

Das Set enthält insgesamt 9 Stangen Glas COE104: 2 gerippte Stangen in Weiß Pastell und Aquamarin Transparent zur Herstellung der Schreibspitzen („Feder“), 2 Stangen mit Faden-Muster Aventurin, 3 Murmelstangen mit Fadenmuster 2fach / 3fach, sowie je eine Stange Latticino (Amethyst auf Weiß) und Reticello (Weisse Fäden) zur Herstellung der gemusterten Griffstangen.

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: blattkupfer PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Texte und Fotos © T. Laliberte, übersetzt von G. Haag. Die Veröffentlichung hier erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Teresa Laliberte - vielen lieben Dank! Besuchen Sie Teresa unter: www.lavendercreek.de

Bevor etwas zur Verwendung von Blattkupfer gesagt wird, muss sichergestellt werden, daß Sie wissen, daß die hierbei entstehenden Verbrennungsrückstände und Dämpfe giftig und gesundheitsschädlich sind, und zwar noch mehr als bei anderen Blattmetallen!
Dies bedeutet, daß alle Kupferarten nur mit einer guten Abluft- bzw. Absauganlage und den entsprechenden Vorsichtsmassnahmen verarbeitet werden dürfen oder zumindest die Verwendung eines geeigneten Atemschutzes voraussetzten!

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: dichro-slides PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Zur Anwendung des Dicro-Slide™  benötigte Hilfsmittel:
1. Ein Stück Glas (Größe / Farbe / Form / AK bzw. COE spielen dabei keine Rolle)
2. Eine flaches Behältnis und destilliertes Wasser
3. Küchentücher und Holzzahnstocher zum Bewegen und Positionieren des Dicro-Slide™
4. Eine lange Pinzette, möglichst ohne Riefen (Vorsicht, kann bei festem Druck Spuren auf der Dichro-Schicht hinterlassen!)

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: polarizing stress scope PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Polarizing StressScope, ein Stressfinder für transparente Gläser:
Dies ist ein einfaches aber raffiniertes Hilfsmittel um Spannungslinien in transparenten Gläsern sichtbar zu machen, unabhängig davon ob das  Objekt am Brenner gefertigt, im Ofen gefust oder geblasen wurden!
Spannung oder Stress in Glasobjekten entsteht durch die Verwendung inkompatibler Gläser (d.h. abweichende AK´s von 3% oder mehr) oder durch unsachgemässes oder ungenügendes Tempern im Temperofen oder in der Flamme. Um die Spannungslinien zwischen zwei Gläsern (oder auch in einem Glas) sichtbar zu machen, muss zumindest eines der Gläser eine (nicht zu dunkle) transparente Farbe sein.

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: hohlperlen-blasdorn PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Tauchen Sie den Dorn mit zugehaltenem Endloch ca 1/3 in Ihr Trennmittel. Blasen Sie anschliessend vorsichtig in den Dorn um das Seitenloch wieder zu öffnen. Idealerweise bleibt das Endloch dabei mit Trennmittel verschlossen, andernfalls tauchen Sie das nur das Ende nochmals kurz ein. Stellen Sie den Dorn aufrecht zum Trocknen in einen gebohrten Holzklotz - ein Gefäss mit Sand kann eventuell nicht genügend Halt bieten. Wenn sich das Seitenloch wieder schliessen sollte, können Sie es mit einem feinen Draht wieder öffnen - die Drähte zum Brenner reinigen sind hierfür ideal.

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: bogen-dorn PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Tauchen Sie den Dorn, aber verwenden Sie kein Trennmittel mit starker Haltekraft. Foster Fire Smooth & Tuff oder Sludge DipNgo haben sich bewährt und gut funktioniert. Machen Sie eventuell erst mit Ihrem Trennmittel einen Test am geraden Ende des Dorns, und bitte teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit. Wenn das Trennmittel bei Flammentrocknung Risse zeigt, lassen Sie es langsam an der Luft trocknen.Wickeln Sie das Glas in gewohnter Weise auf den Dorn, aber versuchen Sie es von Anfang an möglichst gleichmäßig zu machen. Die Perle sollte mindesten 2cm vom geraden Teil des Dorns entfernt enden.

Weiterlesen...
 
anwendungsTipps: 3-loch / T-dorn PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Stecken Sie die Schraube in das Röhrchen, und schrauben Sie beides in den Dorn. Ziehen Sie die Schraube mit dem Innensechskant LEICHT fest. Benutzen Sie keine Zange, Ihre Finger und der Schlüssel müssen reichen!
Tauchen Sie den Dorn in Ihrem bevorzugten Trennmittel, und lassen ihn an der Luft trocknen. Das Trennmittel kann sich in den Ecken verdicken, was beim Flammentrocknen zu Bläschenbildung führen könnte.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
Seite 1 von 2