image1 image2 image3 image1

REGISTER

*
*
*
*
*
Fields marked with an asterisk (*) are required.
anwendungsTipps: 3-loch / T-dorn PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Stecken Sie die Schraube in das Röhrchen, und schrauben Sie beides in den Dorn. Ziehen Sie die Schraube mit dem Innensechskant LEICHT fest. Benutzen Sie keine Zange, Ihre Finger und der Schlüssel müssen reichen!
Tauchen Sie den Dorn in Ihrem bevorzugten Trennmittel, und lassen ihn an der Luft trocknen. Das Trennmittel kann sich in den Ecken verdicken, was beim Flammentrocknen zu Bläschenbildung führen könnte.


Experimentieren Sie mit dem Aufbau: zuerst eine kleine Menge Glas an jedem Arm, und dann die Mitte auffüllen funktioniert in der Regel gut.
Das Glas am Ende des kurzen Arms wird vermutlich heller glühen, als normal.
Wechseln Sie die Hand, um auch die Seiten im „Flammenschatten“ des kurzen Arms zu erhitzen, und um das Glas um das Loch am kurzen Arm herum gleichmäßig zu Formen.
Nach dem Tempern und Abkühlen weichen Sie Ihre 3-Loch Perle am Dorn in etwas warmen Wasser mit einem Schuss Spülmittel ein. Säubern Sie das Ende des kurzen Arms, lösen Sie die Schraube mit dem Imbus, und legen Sie sie an einen sicheren Platz - kleine und wichtige Teile neigen zum Verschwinden J - darum wird auch gleich eine Ersatzschraube mitgeliefert...
Ziehen Sie das Seitenröhrchen heraus - das sollte leicht gehen. Andernfalls entfernen Sie zuerst den Hauptstab, und weichen die Perle noch etwas ein. Wenn Sie eine Zange verwenden müssen um das Seitenröhrchen zu entfernen, gehen Sie bitte vorsichtig und zart vor!
Wenn Sie zum Auffädeln eine Öse / Schlaufe in den Seitenarm stecken, können Sie damit die Hauptschnur an der Seite herausziehen.